Gamescom 2016 (Part 2)

 

 Kommen wir jetzt zu allen Spielen, wo irgendwas explodiert und man das im schlimmsten Fall auch noch verhindern muss. Entweder muss man Zombies umnieten oder vor Vampirjägern flüchten, Burgen einnehmen oder Sternenkriege gewinnen. Auf jeden Fall gibt es eine Menge zu tun, gehen wir’s an! Call of Duty – Modern Warfare HD RemasteredFür mich DER New-Era Shooter schlechthin. Ich brauch ein – zwei Wochen und dann dreh ich bei Modern Warfare Online so wunderschöne Runden 🙂 Poesie in FAMAS. Wer noch nie wirklich Bezug zu Shootern hatte, sollte sich die Neuauflage von Modern Warfare auf jeden Fall zulegen. Tom Clancy’s...

Teilen mit:
More

GamesCom 2016 (Part 1)

 

 Man spürt ihn als Erstes in den Haaren, dann zieht er an den Ohren vorbei und spätestens, wenn er einen an der Nasenspitze kitzelt, kann man den Wind des Wandels nicht mehr ignorieren. Und in diesem Jahr spürt man gleich 3 Winde aus 3 verschiedenen Himmelsrichtungen. Zählen wir erst die 3 Veränderungen auf und gehen wir dann darauf ein, was dahinter steckt. 1. Geolocation 2. Virtual Reality 3. Argumented Reality 1. Geolocation Ist schnell erklärt, die Erde hat Koordinaten, man kann sie also mit einem (oder mehreren) Gitternetz(en) überziehen und an bestimmten Stellen Markierungen machen. Diese Markierungen könnten dann nicht...

Teilen mit:
More

Rio hat Olympia, Wuppertal hat Move-U

 

 Schlaue Menschen haben herausgefunden, dass wir uns mehr bewegen müssen. Ist ja auch logisch. Als wir uns zum aufrechten Gang entwickelt haben, gab es keine Segways, Skateboards, Flugzeuge und Autos. Da gab es nicht mal Räder! Also mussten die Menschen laufen, manchmal sogar jagen und rennen. Und daher hat der Mensch ein Kühlsystem mit Transpiration entwickelt. Das erlaubt es uns sogar Treibjagden auf Wildtiere über Kilometer hinweg durch Wüsten zu veranstalten und das nicht per daktariesken Land Rover, sondern zu Fuß. Für uns zuweilen leicht undenkbar, eben weil wir uns so ungern bewegen. Aber es ist ja auch eine schwere...

Teilen mit:
More

SDCC2016 – It’s a wrap! Besser zu spät als niemals… (Part II)

 

 Einen Einblick, wie ein Asenhirn funktioniert? Ich sehe das Video im Header und wie Deadpool das “Revenge for Harambe” Schild hoch hält und in meinem Kopf setzt sofort wieder ein Ohrwurm ein, der mich wahrscheinlich die nächsten 4 Stunden quälen wird. Es handelt sich debei um den Vine-Loop von Chloe Lmao “Dicks out for Harambe” – ein Heidenspaß – ich sage es Euch!    “Lassen Sie uns kurz ernst werden” #DrunkSheldonCooperVoice (RL-Menschen fragen “Hast Du dafür schon ein Hashtag gemacht?” Hashtags MACHT man nicht, die BÄCKT man, Beckmann!) Was ich vergaß: Marvel hat noch eine große Ankündigung auf der SDCC2016...

Teilen mit:
More

SDCC2016 – It’s a wrap! Besser zu spät als niemals…

 

 Kommen wir nur zu etwas ganz anderem! Wenn die Welt immer stranger wird, benötigt man Abstand. Das kann man vielseitig gestalten. Ich mag Bilderbücher mit Männern in Strumpfhosen und die auch gerne dann auf der großen Leinwand. Doch ganz so einfach ist das nicht mehr, mittlerweile sind die Storylines in Comics und Comics in TV und Kino mitunter recht komplex. Die Charakter der großen Verlagshäuser treffen dann auch noch aufeinander und könnten dabei manchmal unterschiedlicher nicht sein. Dennoch lernt man nicht nur, dass dies auch bedeuten kann sich ergänzen zu lernen. Man kann auch lernen, dass ein Held und ein...

Teilen mit:
More

Unter Einfluss der Nachhaltigkeitspolizei

 

 Ja, McDonalds ist nicht gut. Wenn ich aber bei McDonalds esse, bin ich dann auch nicht gut? Ist der Burger wirklich so verachtenswert, dass seine abstoßende Produktion mich zu etwas schlechterem macht, als ich schon bin, wenn ich ihn esse? Bin ich wirklich anzuprangern, wenn ich mir ein neues Paar Nikes hole – obwohl ich weiß, wieso man sie „Sweatshop“ nennt? Ist klar, hier läuft alles nicht perfekt – ist mir bewusst. Aber trotzdem esse ich Burger und trotzdem kaufe ich Nikes. Denn: Der Umstand, dass da an einigen Stellen was verkehrt läuft, hat nichts damit zu tun, dass wir...

Teilen mit:
More

Neues Jahr, neue Playlists

 

 Nachdem wir nun eine neue youtube-basierte Playlist hatten, kommen nun zwei neue Spotify-Playlists. Die eine ist sehr gitarrenlastig und nur für eins zuständig: SCHUB! Also immer dann, wenn Ihr einen extra Tropfen Kraft oder Ausdauer braucht – das ist Koffein, Taurin, Amphetamin, etc.  für die Ohren. Außerdem eine Playlist die Lust auf den Sommer machen soll: “A Glimpse of Summer”. Beide Playlists sind noch nicht in Stein gekachelt und werden weiter gepflegt. Much Fun! SCHUB! A Glimpse of Summer

Teilen mit:
More

1,80m in Leggings and Chucks

 

 Wisst Ihr worüber wir schon lang nicht mehr gesprochen haben? Frauen. Warum nicht? Aus Gründen. Aber wie das so ist, man kann nicht mit, man kann nicht ohne. Doch die Welt hat sich verändert, ich hab mich verändert und somit muss man alles neu fein justieren. Einerseits gibt es hier und da eine Walküre, die sich um einen kümmert. Mittlerweile gibt es auch Frauen, die mit einem ein Wochenende verbringen wollen, eben damit man darüber schreibt. Ich denke das beschreibt das Ausmaß des Wahnsinns recht gut. Die meiste Zeit lässt man Grazien ziehen, in der Gewissheit, dass man kein Segen...

Teilen mit:
More

Ich hab das Radio durchgespielt.

 

 Ich weiß nicht wann sich die Musik aus dem Radio von mir oder ich mich von der Musik im Radio verabschiedet habe. Auf jeden Fall ist es nicht mehr wie mit 13, dass jeder 2. Song voll gut ist. Wenn ich nun hin und wieder Radio höre, dann gibt es in der Stunde maximal 3 Tracks, bei denen ich nicht auf das Abspielgerät eintreten möchte. Es gibt sogar Künstler, ich nenne keine Namen (CRO) bei denen mache ich das Ding aus oder drehe leise um, ich möchte keine Namen nennen (CRO), bloß nicht zuhören zu müssen. Aber! Über den Tag...

Teilen mit:
More

Bergisch Soulfood – Bolognese

nomnom
 

 Im Rahmen von WeAreWuppertal habe ich in der letzten Woche versucht Bergisch Soulfood näher zu beleuchten. Doch aufgrund viel Stress und wenig Zeit, viel das ziemlich dürftig aus. Somit habe ich mir am Sonntagabend kurzerhand das Headset in die Ohren gepackt und den Kochvorgang einer Bolognese durch Kommentare zum Projekt und zu vielen weiteren Themen von mir gegeben. Also lassen wir den Post auch kurz ausfallen. Hier das Kochen: Hier das Ergebnis: #bergischsoulfood #Dinner #fb #bolognese A photo posted by jayguevara82 (@jayguevara82) on Apr 17, 2016 at 4:00pm PDT

Teilen mit:
More